Rahmenverbindungen Teil 1

Stumpfe Gehrung

- die Rahmenschenkel sind im 45º-Winkel 

  gesägt und bilden zusammen einen

  90º-Winkel

- die Schenkel gehen keine „echte“

  Verbindung miteinander ein, lediglich

  die Verleimung oder die Nägel halten

  die Rahmenschenkel zusammen

- oftmals wurden die Rahmenecken mit 

  aufgeleimten oder aufgenagelten Holz-

  dreiecken verstärkt

- der Nachteil dieser Konstruktionsweise

  besteht darin, dass es bei den einzelnen

  Rahmenschenkeln im Laufe der Zeit zu

   Holzschwund kommt, so dass sich die 

   Gehrung von innen nachg außen löst

   es zu keilförmigen Lückenbildungen

   kommt