Enno Sembritzki

 

arbeitet seit 1991 als Restaurator, Konservator und privater Sachverständiger für antike Möbel und Holzobjekte in Oldenburg.

 

In diesem Rahmen werden auch Praktikumsplätze für studienvorbereitende Langzeitpraktikas angeboten.

 

Arbeitsschwerpunkte sind Restaurierung und Konservierung von:

  • Möbeln und Kleinmöbeln
  • Bilderrahmen und Spiegeln
  • Kästen, Dosen und Schatullen
  • sonstige Holzobjekte
  • Intarsien

 

sowie die:

  • Einrahmungen von Objekten aller Art, auch unter konservatorischen Aspekten
  • Rekonstruktion und Anfertigung von fehlenden Teilen und der Zurückbau/ die Rückführung von früheren Umbauten, speziell auch die Ergänzung von Intarsien
  • Bearbeitung auch von Papierauskleidungen, Leder- und Filzauflagen
  • Bearbeitung von nicht originalen und ästhetisch nicht zum Objekt passenden Oberflächen wie Spritzlackierungen
  • Schädlingsbekämpfung an Holzobjekten (Beratung und Vermittlung)

 

und die:

Erstellung von Wertgutachten und Schadengutachten für private, gewerbliche und öffentliche Auftraggeber und die Untersuchung von Schadensfällen für Versicherungen und Regulierungsbüros.

 Foto: Peter Kreier
Enno Sembritzki bei der Feinretusche an einer Biedermeiertür